So gewinnst du dein Vertrauen in die Liebe zurück

Traust du dich zu vertrauen?

Kennst du deine negativen Glaubenssätze? Weißt du eigentlich, wie sehr sie dich und dein Liebesleben beeinflussen? Und dass sie der Grund für dein Misstrauen in andere und die Liebe sein können?

Wenn dir Sätze bekannt vorkommen, wie:

  • Liebe muss ich mir verdienen!
  • Ich werde zu oft verletzt!
  • Ich will ihn nicht vergessen.
  • Ich habe zu große Angst, um zu vertrauen.
  • Ich will nicht naiv wirken.
  • Wenn ich Vertraue, verliere ich die Kontrolle!

Dann hör dir diese Folge unbedingt in Ruhe an und schreib am besten mit! Anne und Lydi entschlüsseln gemeinsam diese altbekannten Glaubenssätze und bieten dir noch dazu die möglichen Lösungswege an. Sie erklären dir, wie du es schaffst, den Leistungsdruck nicht nur auszuhalten, sondern daran zu glauben und zu vertrauen, dass DU bedingungslos geliebt werden darfst! Sie werden dich ermutigen, wieder rauszugehen und auf das Universum und auf dich und deine Fähigkeiten zu vertrauen.

Komm noch heute ins Handeln: entscheide dich bewusst dafür, dich der Liebe zu öffnen!

Lydi erklärt dir außerdem, wie du dir mit der Kraft der Visualisierung dein Vertrauen in die Liebe zurückholst und wie das überhaupt genau geht: visualsieren! Räum dir selbst die Möglichkeit ein, dass das Beste passieren darf und lote selbst deine Glaubensgrenzen aus.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Hören und freuen uns darauf, wenn du uns von deinen Visualisierungen erzählst!

Shownotes:

INFO: Die 1. Runde vom Selbstliebe-Kompass ist vorbei! Bitte trage dich in die Warteliste ein und wir informieren dich, falls & wann es eine weitere Runde gibt: Hier geht’s zur Warteliste!

Hast du Fragen oder möchtest uns deine Sicht mitteilen?